Business-Coaching

 

Business-Coaching

In der heutigen Zeit muss Vieles schnell gehen. Aktives Zuhören oder ein strukturiertes Gespräch haben oft keinen Platz im Alltag.
Ausgebildet nach dem international erfolgreichen St. Gallener Coaching Modell (TM) bietet Sonja Kato-Mailath-Pokorny Ihnen einen gegliederten Coachingprozess. Business-Coaching unterstützt Sie in Ihren beruflichen Entscheidungsprozessen.

Was ist Coaching ?

Es handelt sich dabei um einen auf die Person (Gruppe) ausgerichteten, unterstützenden und interaktiven Beratungsprozess. Hauptsächlich umfasst dieser auf die berufliche Persönlichkeit bezogene -manchmal auch private- Inhalte. Coaching ist auf ein Ziel hin fokosiert und zeigt durch das Sichtbarmachen von Prozessen und Bewältigungsmöglichkeiten die nächsten Schritte auf. Stärken werden erkannt und ausgebaut, Entlastung tritt ein, sodass Orientierung und Handlungsfähigkeit erhöht werden. Coaching ist IMMER ein Prozess, der den Coach zur Verschwiegenheit verpflichtet.

 

Wann ist ein Coaching sinnvoll?

  • wenn Sie sich beruflich verändern wollen
  • wenn Sie ein Projekt entwickeln wollen,
  • wenn Sie ihre Gedanken sammeln wollen, um eine Entscheidung zu treffen,
  • wenn Sie eine Vision oder Zielvorstellung konkretisieren wollen und gerne ein fachlich erfahrenes Vis-a-vis dabei hätten
  • wenn Sie ihre Managementqualitäten verbessern wollen,
  • wenn Sie ihre Führungspersönlichkeit erweiteren wollen, neue Ansätze suchen
  • wenn Sie beabsichtigte Handlungen nochmals reflektieren wollen
  • wenn Sie beabsichtigte Handlungen ausprobieren wollen
  • Sie zu unterstützen, bei Vorbereitung von Mitarbeitergesprächen/ Konfliktgesprächen/ Krisengesprächen
  • die eigenen Handlungen und Überzeugungen/ Leitmotive als ManagerIn/ Führungspersönlichkeit zu reflektieren, besonders wenn man/frau sich immer wieder in ähnlichen Situationen wiederfindet,
  • Sie zu begleiten, bei Übernahme einer (neuen) Führungsrolle/ OrganisatorInnenrolle, usw.
Sonja Kato-Mailath-Pokorny: „Allen meinen Klientinnen und Klienten hat der Coachingprozess Klarheit verschafft. Durch das Freilegen von Ressourcen und Fähigkeiten wurden sie beruflich als auch persönlich gestärkt.“
Was kann Coaching leisten?

Durch regelmäßige Coachingeinheiten werden Orientierung und mehr Klarheit erlangt. Zudem werden Ihnen eine Auswahl von machbaren Optionen aufzeigt. Ihre Entscheidungs- und Handlungsfähigkeit wird durch Coaching verbessert und Ihre Persönlichkeit gestärkt. Der Blick auf die Ressourcen aber auch auf die Schwachstellen im eigenen System verschafft einen Überblick und gibt die Richtung für die nächsten Schritte.

Was kann Coaching nicht leisten?

Coaching ist kein Einmal-Prozess, sondern im Idealfall eine Alltagsbegleitung, die sowie regelmäßige Bewegung und andere Körperarbeit zu einem gesunden Ganzen führt. Coaching ersetzt keine Therapie und ist auch keine medizinische Maßnahme. Ein guter Coach kennt seine Grenzen und hat immer das Wohl des Klienten im Fokus.

Wie arbeite ich als Coach?

Mein Zugang ist ein systemischer, ressourcen –und zielorientierter. Die Ausbildung in der Schweizer Coaching Akademie hat mir viele „Werkzeuge“ in die Hand gegeben. Bei einem ersten Gespräch geht es neben dem gegenseitigen Kennenlernen um ein klares Definieren der Ziele und des Coachingprozesses. Die Einheiten dauern 1,5 Stunden und finden für die ersten 5 Gespräche im Idealfall alle 3-4 Wochen statt. Danach ist eine Ausweitung auf vierteljährliche oder halbjährliche Coaching-Check-Ups sinnvoll.

Bei jedem Coaching steht am Beginn die Frage „Was kann ich heute für Sie tun?“
– denn nicht nur einmal musste das geplante Thema einer neuen Fragestellung Platz machen.

Wann ist ein Coaching-Prozess aus meiner Sicht erfolgreich verlaufen?

Auf der persönlichen Ebene: Wenn jemand sich gestärkt fühlt und Klarheit gewonnen hat.
Auf der inhaltlichen Ebene heißt das: Wenn die Belastung/Herausforderung benannt werden kann, die damit verbundenen Ängste, Befürchtungen und Fragestellungen deutlich werden, die Ressourcen zur Zielerreichung freigelegt und das Ziel gefunden wurde. Dann ist es meist ein Leichtes zu definieren, welche Schritte zur Umsetzung notwendig und auch vorstellbar sind.

Mein Wunsch für die Zukunft

Genauso, wie es heute selbstverständlich ist, sich in sozialen Netzwerken, am Stammtisch oder auch in der Familie über gesunde Ernährung zu unterhalten (was vor 15 Jahren nur ein Randthema der Gesellschaft war), soll es in ein paar Jahren auch im Bereich Coaching sein. Ich würde mir wünschen, dass Coaching-Empfehlungen so selbstverständlich wie das Austauschen von Frisör-Tipps sind und das im beruflichen und vor allem Führungs-Kontext Coachings zu verpflichtenden, begleitenden Stützen für die Menschen an der Spitze von Unternehmen und Strukturen werden.

Anfrageformular

13 + 13 =

Sie können sich auch zur Beratung oder Vereinbarung der Coachingtermine direkt an unser Office wenden.
Per Email: office@freiraum-kommunikation.at oder telefonisch unter 01/ 29 38 535

Freiraum Kommunikation
Daniela Zeller GmbH

+43 1 29 38 535

Ferstelgasse 1 Top 2
1090 Wien

Webdevelopment: www.vorstandlechner.com