carpe diem: Warum positiv denken so wichtig ist – mit Künstler Michael Schottenberg

Der gebürtige Wiener verrät Podcast-Host Daniela Zeller, welche Vorteile eine positive Sichtweise im Leben bringt und was man auf Reisen lernt.

Über diese Episode

Der gebürtige Wiener hat sich als Theaterintendant, Regisseur und Schauspieler einen Namen gemacht. Seit neuestem geht er seiner Leidenschaft – dem Reisen – auch beruflich nach. Im Gespräch mit carpe diem-Host Daniela Zeller erklärt Michael Schottenberg, warum für ihn ein gutes Leben ganz eng mit der Ausübung eines Berufs zusammenhängt, den man liebt. Beruf und Berufung gehören für ihn zusammen. Außerdem bricht er im Podcast eine Lanze für das positive Denken und den Buddhismus. „Man muss einfach an das glauben, was in einem ist und was positiv ist.“

Seine Leidenschaft, das Reisen, bringt ihn einem essenziellen Bestandteil seines Lebens näher. Beim Reisen findet er nämlich vor allem eines: Geschichten. Geschichten von Menschen, von Orten, von Dingen. Und die hohe Kunst des Geschichtenerzählens und deren Wert für unser soziales Miteinander haben den österreichischen Künstler immer schon fasziniert.

Sein tägliches Ritual: morgens aufzustehen. Viel Vergnügen beim carpe diem-Podcast.

Sein Lebensmotto:

Non, je ne regrette rien – Nein, ich bereue nichts.

Edith Piaf

Teilen

1+

Coaching

Vereinbaren Sie ein Coaching mit Daniela Zeller unter office@freiraum-kommunikation.at.

Newsletter Anmeldung

Ich Kraft Blog by Daniela Zeller abonnieren und über monatliche Specials von FREIRAUM Kommunikation erfahren

Neuanmeldung auf Grund der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

FREIRAUM Instagram

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von FREIRAUM Kommunikation (@freiraum_kommunikation) am

Bücher

Weitere Blog-Beiträge

Freiraum Kommunikation
Daniela Zeller GmbH

Hörlgasse 12 Top 12
1090 Wien

1+