Nadja Maleh – Wie wird man sich selbst zur besten Freundin?

Heute spreche ich mit der Schauspielerin und Kabarettistin Nadja Maleh über ihr neues Buch. „Ich lieb mich, ich lieb mich nicht… – Wie ich mir selbst zur besten Freundin werde“ heißt es und darin geht es um das Thema „Selbstliebe“ und „Selbstfürsorge“. Etwas, das ohnehin wichtig ist – und in dieser speziellen Zeit ganz besonders. Nadja zeigt mit kleinen praktischen Übungen, wie wir mit uns selbst Freundschaft schließen und dadurch unsere Beziehung (zu uns selbst und zu anderen) glücklicher gestalten können. Natürlich sprechen wir auch übers Nadjas Zeit in der Selbstisolation und darüber, wie sie die Zeit nützt, um „nach innen“ zu gehen um im Herbst (wenn die nächsten Bühnenauftritte auf dem Programm stehen) wieder gestärkt „nach außen“ gehen zu können

Viel Freude mit unserem Ich Kraft – Gespräch!

Bei iTunes anhören

Daniela

Wenn Du mehr über Nadja Maleh und ihre Arbeit erfahren möchtest: www.nadjamaleh.com
Wenn Du mit mir an Deiner Ich Kraft arbeiten möchtest: www.freiraum-kommunikation.at

 

[ssba-buttons]

Teilen

Coaching

Vereinbaren Sie ein Coaching mit Daniela Zeller unter office@freiraum-kommunikation.at.

Newsletter Anmeldung

FREIRAUM Instagram

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von FREIRAUM Kommunikation (@freiraum_kommunikation) am

Bücher

Weitere Blog-Beiträge

Was kann man gegen Lampenfieber tun?

Was kann man gegen Lampenfieber tun?

Was kann man gegen Lampenfieber tun? Daniela Zeller verrät hilfreiche Übungen gegen Ihr Lampenfieber vor einem Auftritt, einer Präsentation oder einem Meeting.